Sicher im Straßenverkehr

Besuch durch die Polizei bei den Schulanfängern an der Grundschule Altdorf


Altdorf. Schulkinder als umsichtige Verkehrsteilnehmer, als Fußgänger und Rollerfahrer von klein auf zu erziehen ist ein großes Anliegen an der Grundschule in Altdorf. Wie auch an vielen anderen Schulen in der Stadt und im Landkreis erfordert die Verkehrssituation zu Unterrichtsbeginn und zum Schulschluss in Schulnähe eine erhöhte Aufmerksamkeit. Um die Grundschüler bereits ab der ersten Klasse fit für den Straßenverkehr zu machen, kam Herr Karlheinz Seemann, Polizeihauptkommissar an der Polizeiinspektion Landshut, in dieser Woche zu den Schulanfängern. Er wies auf wichtige Verhaltensregeln in allen ersten Klassen hin. „Benutzt immer die sichere Seite auf dem Gehweg und schaut immer den Autofahrer an, dann bemerkt ihr erst, ob er euch auch gesehen hat.“ Auch die Bedeutung heller Kleidungsstücke und zusätzlicher Reflektoren an Kleidung, Rollern und Schulranzen wurde besprochen. „Schnallt euch beim Busfahren immer an (sofern möglich) und stellt die Schultasche vor euch auf den Boden“, waren weitere gute Tipps, denen die Schulkinder aufmerksam lauschten. Geduldig beantwortete Heer Seemann die vielen Fragen der Schulanfänger in allen fünf ersten Klassen und so gingen die aufregenden Schulstunden mit der „echten Polizei“ schnell zu Ende. Begleitet wurde Herr Karlheinz Seemann von Frau Julia Irsigler und Herrn Sven Raßhofer von der Raiffeisenbank in Altdorf, die für die Erstklässler zum Schuljahresbeginn kleine Geschenke überreichten.


Foto:
(v.l. Herr Raßhofer, Frau Irsigler, Frau Reischer, Herr Seemann;
Leonhard A., Jakob B., Arielle H., Johannes E., Veronika Z. und Bardh G.; Klassenleitung: Frau Reischer, Fotographie: Frau Junkert)

Weitere Informationen

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Kindern in Peru eine Zukunft schenken
Schulfest mit Spendenlauf an der Grundschule   Altdorf. Ein voller Erfolg war der ...
Unterstützung für Integrationsarbeit in der Schule
Altdorf. Hilfsprojekte und Bildungsarbeit unterstützen, Toleranz fördern und für die ...